SUPER

Unsere Anwendungsgebiete

Verspannungen, Stress und Burn-out

Der Stress ist Ursache Nr. 1 bei einer Vielzahl von Erkrankungen. Überforderung, Reizüberflutung oder Leistungsdruck wirken sich negativ auf alle Körpersysteme aus. Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Prävention durch Entspannung, Änderung von stressverstärkenden Gedanken, Ernährungsoptimierung, Abgrenzung und Stärkung der eigenen Mitte.

Bei einem bestehenden Burn-out kann über Körper- und Psychotherapie eine Neuausrichtung Schritt für Schritt in die Wege geleitet werden.

Wir arbeiten auch direkt mit der Klinik für psychische und psychosomatische Beschwerden in Lans zusammen.

Entschlackung

Unnatürliche Ernährung, Stress, Bewegungsmangel und auch Kosmetika oder Umweltgifte machen aus unserem Körper eine Mülldeponie. Leber, Darm und Niere sind oftmals mit der Vielzahl an Giftstoffen überfordert. Gifte werden im Gewebe, in den Gelenken und Gefäßen abgelagert. 1-2x jährlich sollte der Körper entschlackt werden bzw. es sollte durchgehend darauf geachtet werden, dass so wenig Giftstoffe wie möglich aufgenommen werden. Geben Sie Ihren Organen und Zellen die Möglichkeit, sich zu erholen.

Psychosomatische Beschwerden

In der ganzheitlichen Medizin gibt es keine Trennung zwischen Körper und Psyche und somit ist der Körper stets der Spiegel des Inneren. Durch ausführliche Gespräch können Verbindungen und Ursachen aufgedeckt und das körperliche Symptom als Zeichen erkannt werden. 

Narbenentstörung

Eine verklebte, harte Narbe kann ein Störfeld sein, welches den Energiefluss blockiert bzw. die Reflexzonen von Organen beeinträchtigt. Narben können lokal Gelenks-, Muskel-, Faszienfunktionen und das Meridiansystem behindern. Andernorts führen Narben zu überempfindlichen und schmerzhaften Begleitern des Therapieprozesses.

Verletzungen

Viele Verletzungen werden nicht operativ, sondern konservativ behandelt. Sprechen Sie Ihren Arzt auf eine Überweisung an. Verstauchungen, Zerrungen und Verletzungen, die mit einer Entzündung und Schwellung einhergehen, können bereits im Akutstadium versorgt und behandelt werden. Eine Nachbehandlung findet ebenfalls immer in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt statt und kann so optimal ausgerichtet werden.  

Gelenksbeschwerden

Gelenke kennzeichnen unsere Flexibilität und Beweglichkeit. Gelenksbeschwerden entstehen aufgrund von Fehlhaltung oder Überbelastung. Durch gezielte Übungen, Verbesserung der Körperhaltung und ausgleichende Massagen kann das muskuläre Gleichgewicht genesen. Übersäuerung und Kälte können sich ebenfalls in den Gelenken ablagern bzw. eindringen. Dieser Prozess führt zu Schmerzen und Steifigkeit. Auch bei altersbedingten Abnützungen kann eine Physiotherapie helfen.

Postoperative Nachbehandlung

Nach Sportverletzungen oder Gelenksoperationen aufgrund von Arthrosen macht eine Therapie 50 % des Heilerfolges aus.

Zur Therapie zählen gezielte Übungen für den Muskelaufbau und für die Koordination, welche Sie Zuhause ausüben können. Weiterhin dient eine individuelle Nahrungsergänzung dem Heilungsprozess oder dem Knorpelaufbau.

Akute und chronische Rückenbeschwerden

Rücken- und Wirbelsäulenbeschwerden sind sehr häufig. Oft ist die umgebende Muskulatur verspannt, das Gewebe verklebt und der Energiefluss gestört. Durch gezielte Massagen, Manualtherapie oder Osteopathie wird die Wirbelsäule in ihrer Funktion verbessert und unterstützt. Bei akuten Beschwerden sollten Sie eine Beratung in Erwägung ziehen. Auch bei einem Schleudertrauma kann bereits mit sehr sanften Methoden der Stress aus der Gewebestruktur genommen und ein Heilungsprozess eingeleitet werden.

Die Bandscheiben dienen als Stoßdämpfer zwischen den Wirbeln und sind wichtig für die Funktionalität der Wirbelsegmente. Beim Vorfall kann das Bandscheibengewebe auf Nerven drücken und so die typischen Ausstrahlungen und Schmerzen verursachen. Ängste, Stress und schwierige Lebensumstände sind häufig Mitauslöser von Bandscheibenvorfällen.

Kiefergelenksbeschwerden

Das Kiefergelenk hängt mit vielen Strukturen zusammen und ist somit auch bei einer Vielzahl an Beschwerdebildern beteiligt wie Kopfschmerzen, Migräne oder Rückenprobleme. Stress, unterdrückter Ärger und Frust führen zu Anspannungen im Kiefer. Speziell bei Personen mit fixen Zahnspangen ist diese Behandlung sehr hilfreich und unterstützend.

Tinnitus

Ohrgeräusche können verschiedene Ursachen haben. Generell sollte eine Umstellung des persönlichen Verhaltens und auch der Ernährung in Betracht gezogen werden. Der Vitamin- und Mineralstoffhaushalt wird genau analysiert und in den meisten Fällen aufgefüllt. Weiterhin stehen Entspannung und Ruhe im Fokus der Therapie.

Migräne

Es gibt viele Auslöser, sogenannte Trigger, für Migräne: Wind, Kälte, bestimmte Lebensmittel, Stress, Hormone oder Nackenverspannungen. Primär ist es wichtig, diese Trigger ausfindig zu machen, um daraufhin einen genauen Therapieplan zu erstellen.

Allergien

Alle Allergien hängen mit dem Zustand unserer Schleimhäute und dem Darm zusammen. Die äußere Barriere ist die Haut und die innere Schutzschicht der Darm. Durch eine gezielte Darmsanierung und der damit verbundenen Ernährungsoptimierung werden die Barrieren und somit das Immunsystem gestärkt. Zusätzlich können Basenkosmetik und Basenbäder eine gute Hilfe sein. Über energetische Behandlungen werden zusätzlich die Lunge und der Dickdarm gestärkt.

Verdauungsprobleme

Die Verdauungsorgane sind bei den meisten Menschen ein sehr sensibler Anzeiger für das Wohlbefinden. Stress, ungewohnte Umgebung, künstliche Ernährung, Bewegungsmangel und das Trinkverhalten spiegeln sich sofort in unserer Verdauung wider. Wut und Sorgen können uns im Bauch liegen und das Festhalten an Altem kann den Darm blockieren. 

Chronische Obstipation, Reizdarm, Darmentzündungen können durch Ernährungsoptimierung, Bauchbehandlungen und Entspannung positiv unterstützt werden.

Menstruation & Wechsel

Im Wechsel passiert ein unglaublicher Umbau im Körper und im Leben der Frau. Die weibliche Energie muss genutzt werden, sonst staut sich diese im Körper und zeigt sich in den bekannten Wechselsymptomen. Bei Menstruationsbeschwerden sind Energiehandlungen, Ernährung, Selbstakupressur, Kräuter und das eigene Bewusstsein für diesen Wandel unsere Therapieansätze.

Kinderwunsch

Ihr Kinderwunsch blieb bis jetzt unerfüllt? Zur Empfängnis bedarf es einer empfangenden Grundhaltung, Offenheit, Vertrauen, innere Ruhe und Geduld. Diese Eigenschaften werden mit der Frau zusammen erarbeitet, gefestigt und im Alltag integriert. Durch Osteopathie und Energiebehandlungen wird die körperliche Voraussetzung optimiert und die Mitte der Frau gestärkt.

Schwangerschaftsbegleitung

Die körperlichen und hormonellen Veränderungen in der Schwangerschaft rufen oftmals Rückenschmerzen, Verdauungsprobleme, Atembeschwerden und weiteres hervor. Diese Symptome können durch gezielte Massagen und Energiebehandlungen gelöst werden. Ebenso wird die emotional-energetische Verbindung zum Baby aufgebaut.

Geburtsunterstützende Akupressurpunkte und Weheneinleitung werden gegen Ende der Schwangerschaft behandelt und wir geben Ihnen Tipps für die Selbstbehandlung mit auf dem Weg.

www.bambiona.de/thema/schwangerschaft

Schwierige Lebenssituationen

Das Leben bietet neben schönen Erfahrungen auch Tiefschläge und Herausforderungen. Wir können Sie körperlich, energetisch, mental und emotional unterstützen, damit Sie aus den Herausforderungen gestärkt hervorgehen. Entdecken Sie neue Ressourcen und Fähigkeiten an sich und wachsen Sie über sich hinaus.

Entwicklungsverzögerung

Jedes Kind folgt seinem eigenen Bauplan. Unsere Behandlung stärkt die Basis Ihres Kindes, denn um eine altersgemäße Bewegung zu entwickeln und auszuführen bedarf es stets Mut.

Schreibabys

Einige Babys reagieren auf Reizüberflutung oder Stress mit Schreien. Dazu braucht es bei manchen Babys nicht viel. Geburtskomplikationen, zu wenig Schlaf, Reizüberflutung oder ungeduldiges Warten auf die Mahlzeit können bereits Auslöser für dieses Verhalten sein. Gleichzeitig entsteht dadurch eine Anspannung in der ganzen Familie. Hier empfehlen wir eine Behandlungen für das Kind und die Eltern.

Geburtskomplikationen

Ein Kind, welches in diese Welt hineingeboren wird, ist zunächst mit seinem ganzen Sein für jegliche Anregung offen und kann sich noch nicht in vollem Maß dagegen abschirmen. 

Aus diesem Grund wirken unterschiedliche Einflüsse ungefiltert auf das Kind. Komplikationen während der Geburt bringen unter Umständen die innere Ordnung durcheinander, was sich hemmend auf die Entwicklung auswirken kann.

Die CranioSacrale-Therapie und Osteopathie hilft den Babys, Erfahrungen zu integrieren und Fehlhaltungen zu korrigieren.

Hyperaktivität & ADHS

Unsere Behandlungen stärken die Ruhe in sich und die Grenze nach außen. Durch die Berührung werden alle drei Basissinne angeregt: das vestibuläre System, das taktile System und die Tiefenwahrnehmung. Dies steigert das Wohlbefinden des Kindes und stabilisiert die innere Mitte. Oft ist es wichtig, dass die Eltern in die Behandlung mit einbezogen werden, denn gemeinsame Übungen für zu Hause sind ein elementarer Bestandteil der Therapie.

Wir sind zu folgenden Zeiten für Sie erreichbar:

Montag bis Freitag

08:00 bis 18:00 Uhr

Kontaktieren Sie uns!
Amraserstraße 76 A3
6020 Innsbruck, Österreich
Paul Mair: 0699 10587977
Christiane Höllrigl: 0650 8908824